B o x f r e u n d e  B o t t r o p  e. V. Home | Vorstand | Geschichte | Training | Impressum


  Denis Makarov gewinnt Silber
                                                            
 

 

Platz zwei beim EU Turnier in Dublin belegt.

Denis Makarov gewann bei den 5. EU Meisterschaften in Dublin (Irland) in der
Gewichtsklasse bis 54 kg die Silbermedaille.

Es waren insgesamt 19 EU Nationen mit 120 Athleten am Start bei diesen Titelkämpfen. Im Finalkampf unterlag Denis Makarov dem Bulgare Detelin Dalakiev mit 16:7 Punkten.

Das Halbfinale konnte Denis mit einer 24:10 Punktewertung gegen den Engländer Joe Murray für sich entscheiden, im Viertelfinale unterlag der Ungar David Oltvanyi gegen Denis Makarov in Runde 4 durch Aufgabe.



Denis Makarov




  Keskinel Brüder bei den NRW - Meisterschaft
                                                                                   
 

 

Keskinel Zwilling erboxt sich den NRW-Titel

Bei den diesjährigen NRW-Meisterschaften der Junioren die am 24./25. März in
Herzogenrath-Kohlscheid ausgetragen wurden, kletterten die Bottroper Serkan- und Serdal Keskinel in den Boxring.

Serkan dufte in der 60 Kg-Klasse (Leichtgewicht) als erster in den Ring. Sein
Endkampfgegner Genadi Gaus von Etus Rheine (Landesverband Westfalen) wurde förmlich überrollt, mit schnellen 2er und 3er Schlagkombinationen zum Körper und zum Kopf, schnellem Lösen vom Gegner und Gegenangriff wurde der Westfale in der 1. Minute schwer getroffen und musste angezählt werden.

Serkan setzte entschlossen nach, der Ringrichter brach noch vor Ablauf der 1. Runde den Kampf wegen sportlicher Überlegenheit ab. Mit dem Titel „internationaler NRW-Meister“ machte Serkan den Ring für seinen Bruder Serdal frei, der gleich darauf in den Ring durfte.

Sein Gegner in der blauen Ecke Salich Maschadov 64 Kg (Halbwelter) von BSV
Herford/Westfalen konnte nicht im Schnelldurchgang ausgeboxt werden, denn dafür war er zu Erfahren und ein harter Bursche mit gutem Stehvermögen der auch harte Treffer gut verdaute.

Über vier Runden wurde auf hohem technischem Niveau um die Gunst der
Wettkampfrichter geboxt. Die blaue Ecke lag zum Schluss mit 2 Computer-Punkten etwas glücklich vorn. Int. Junioren NRW-Vize Meister wurde somit Serdal Keskinel von den Boxfreunden Bottrop.
 
Das neue Trainergespann Schwabe/Reich waren mit der Leistung der Boxzwillinge sehr zufrieden. Ruslan Reich ist als neuer Trainer der Boxfreunde eine willkommene Bereicherung.



Serdal Keskinel





Serkan Keskinel




  Neuer Trainer Ruslan Reich
                                                         
 

 

Erweiterung des Trainerstabes der Boxfreunde Bottrop

Ruslan Reich ist Anfang 2007 zu den Boxfreunden gekommen. In dieser kurzen Zeit, die er bei uns als Trainer arbeitet, hat er sich den gehörigen Respekt bei den Boxsportlern erworben.

Der Vorstand der Boxfreunde Bottrop sehen in Ruslan Reich einen verlässlichen und kompetenten Sportkameraden.



Ruslan Reich




  Keskinelzwillinge unterliegen Ihren Gegnern in Duisburg
                                                                                                        
 

 

Serkan Keskinel unterlag seinem Gegner vom BC Colonia Serhat Kurpaz in der Klasse bis 60 kg. nach Punkten.

Serdal Keskinel verlor gegen seinen sehr starken Gegner Yasin Noussaanoi aus Übach-Palenberg in der Klasse bis 64 kg. Trotz eines Tiefschlages seines Gegners wurde Serdal nicht ausgezählt unterlag aber nach Punkten.

 




  Niederlage für Makarov bei den deutschen Titelkämpfen in Straubing
                                                                                                                          
 

 

Knappe Niederlage gegen Mathias Seidensticker vom UBV Schwedt

Dennis Makarov unterlag dem Boxer vom UBV Schwedt im Viertelfinale sehr knapp nach 23 zu 25 Punkten in der Trefferwertung. Für die neue Saison wurde Dennis Makarov an den BC Heidelberg ausgeliehen für den er in der 2. Bundesliga aktiv sein wird.

 




  Veranstaltung zum 80 jährigen Jubiläum mit prächtiger Ringatmosphäre
                                                                                                                           
 

 

Viele Gratulanten bei der Geburtstagfeier der Boxfreunde Bottrop

Unter den Gratulanten reihten sich Klaus Beckmann, Vorsitzender des Niederrheinnischen Boxverbandes, der Bottroper Oberbürgermeister Peter Noetzel ebenso wie Bürgermeister Klaus Strehl sowie Wolfhard Brüggemann, Vorsitzender des Bottroper Sportbundes, ein.

Im extra für die Veranstaltung von der Brauerei Stauder eingerichteten VIP Bereich fanden sich auch ehemalige Boxer der Boxfreunde Bottrop zusammen. Darunter auch der ehemalige Deutsche Meister Günther Koch und die ehemaligen Aktiven Freddy Bonk, Detlef Klingbeil, Dieter Cornelius sowie Fritz Werner, Hansi Koch und Hansi Grube.

In den Finalkämpfen der Westdeutschen Meisterschaft konnte sich der Bottroper Sportler Dennis Makarov in der Klasse bis 54 kg erfolgreich durchsetzen und für die Deutsche Meisterschaft in Straubing qualifizieren. Er siegte in seinem Finalkampf so souverän, dass er die Ehrung des besten Technikers durch die Vertreter der Landesverbände Niederrhein, Mittelrhein und Westfalen für sich verbuchen konnte.

Bei den Qualifikationskämpfen zur Internationalen Deutschen Meisterschaft der Junioren stiegen für die Boxfreunde Bottrop die Sportler Serkan und Serdal Keskinel, Kadir Kavosuglu und Marcel Hadjali in den Ring. Hierbei konnten sich Serdal Keskinel gegen Damian Malecki (ASV Wuppertal) und Marcel Hadjali für die Meisterschaft qualifizieren. Kadir Kavosuglu unterlag Matteo Russotto vom Boxring Hilden in der Klasse bis 75 kg sowie Serkan Keskinel seinen Gegner Hakan Seymann vom Weseler BC in der Klasse bis 60 kg.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden des weiteren die Vereinsmitglieder Günther Koch, Eugen und Christoph Fuchs, Peter Schieren, der ehemalige Vorsitzende Helmut Wienke, Christian Kott sowie René Hoffmann und Peter Röhr für ihre Verdienste geehrt.









  Jubiläumsveranstaltung zum 80 jährigen Bestehen der Boxfreunde Bottrop

  Finalkämpfe der Westdeutschen Meisterschaft der Frauen und Männer und
 
  Qualifikationskämpfe zur Internationalen Deutschen Meisterschaft der Junioren.
                                                                                                                                   
 
 

Einladung zu den Kampftagen vom 14. und 15. Oktober in der Dieter Renz Halle.

Die Boxfreunde Bottrop veranstalten am 14. und 15. Oktober, zum 80 jährigen Jubiläum, die Finalkämpfe der Westdeutschen Meisterschaft der Frauen und Männer sowie die Qualifikationskämpfe zur Internationalen Deutschen Meisterschaft der Junioren.

Die Finalkämpfe beginnen um 19 Uhr, zuvor findet ab 16 Uhr in der kleinen Halle der Dieter Renz Halle eine Feierstunde mit vielen Ehrengäste statt.

Einen Tag später steigen ab 11 Uhr die Qualifikationskämpfe zur Int. Deutschen Meisterschaft der Junioren mit aktiver Beteiligung der Boxfreunde Bottrop.

Hierbei steigen die Bottroper Zwillingsbrüder Serdal und Serkan Keskinel für die Boxfreunde in den Ring. Sie konnten zuletzt bei der Duisburger Stadtmeisterschaft überzeugen.



Serdal u. Serkan Keskinel




  Dieter Renz Gedächtnisturnier
                                                             
 

 

Einladung zum Kampftag am 8. Oktober in der Dieter Renz Halle.

Die Boxfreunde Bottrop veranstalten am 8. Oktober, zum Gedächtnis an das ehemalige 1969 in den Bergen tödlich verunglückte Mitglied Dieter Renz, wieder einen Kampftag in Bottrop. Bis dahin wird auch eine Vitrine in der Bottroper Sporthalle mit Trophäen und Urkunden des ehemaligen Meisterboxers zu bewundern sein. Detlef Klingbein, der mit Dieter Renz in der legendären Staffel der Boxfreunde boxte, ist es gelungen, die Erinnerungsstücke zu sichern und nach Bottrop zu holen.

 




  Vorbereitung zur Europameisterschaft in Tallinn
                                                                                    
 

 

Denis Makarov bereitet sich intensiv auf die Junioren Europameisterschaft vor:

Dort wird Denis Makarov voraussichtlich im Bantamgewicht, der Klasse bis 54kg, starten.

Die momentane Vorbereitung auf die Wettkämpfe findet in der Dieter Renz Halle unter Leitung der Trainer Eduard Schwabe und Oleg Sivridkin statt, gefolgt von einem dreitägigem Stützpunkttraining in Heidelberg.

Danach geht es 14 Tage zu einem Vorbereitungsturnier für die EM nach Litauen.

Internationale und nationale Erfahrungen konnte Denis Makarov bereits bei Turnieren in Wolgograd und beim Brandenburg-Cup, sowie in der 2. Bundesliga für Ringfrei Mülheim sammeln.



Denis Makarov
 




  Denis Makarov im Finale gestoppt
                                                               
 

 

Beim Brandenburg-Cup der Junioren in Frankfurt/Oder wurde der deutsche Meister Denis Makarov erst im Finale gestoppt und unterlag unglücklich gegen den Russen Sergej Schigaschew. In der Vorrunde hatte Denis Makarov den Meister aus Litauen mit 29:13 und den französischen Meister mit 32:26 Punkten besiegen können.

 




  Denis Makarov Juniorenmeister bei der DM in Wismar
                                                                                            
 

 

Denis Makarov gewann am Samstag den Finalkampf gegen Mathias Seidensticker vom Landesverband Brandenburg nach Punkten in der Deutschen Juniorenmeisterschaft im Fliegengewicht (- 51 kg). Beide Kontrahenten konnten zuvor den Halbfinalkampf vorzeitig für sich entscheiden.

Denis Makarov feiert damit den zweiten Gewinn einer Deutschen Meisterschaft. Bereits vor zwei Jahren gewann er an gleicher Stelle die Meisterschaft in der Kadettenklasse. Des Weiteren konnte Denis Makarov den Gewinn der Bronzemedaille im vergangenen Jahr bei den Deutschen Meisterschaften der Männer in Riesa verbuchen.

Damit dürfte er die Fahrkarte zur Europameisterschaft in Talin (Estland) wohl sicher haben", freute sich das Trainergespann Eduard Schwabe und Oleg Sivridkin

 




  Silbermedaille der Westdeutschen Jugendmeisterschaften für Sergey Schwarz
                                                                                                                                      

 

 

Sergey Schwarz kämpfte sich beiden Westdeutschen Jugendmeisterschaften in Düsseldorf- Gerresheim in der Gewichtsklasse bis 57 kg überraschend bis ins Finale vor, unterlag dort jedoch gegen den Favoriten Eckard Theiß vom BC Minden.

 




  Serkan Keskinel bleibt Westdeutscher Meister
                                                                                       
 

 

Serkan Keskinel von den  Boxfreunden Bottrop wurde Westdeutscher Meister der Kadetten in der Gewichtsklasse bis 54 kg bei den Titelkämpfen in Düren. Im Finalkampf bezwang er nach einen überlegen geführten Kampf Arthur Schäfer vom MTK Aachen nach 28 : 9 in der Trefferwertung.

Die Freude über den Erfolg war für das harmonisch arbeitende Trainergespann Oleg Sivridkin und Eduard Schwabe mit einem Wermutstropfen verbunden, konnte in der 60 kg Klasse der Zwillingsbruder von Serkan, Serdal Keskinel, bei dieser Meisterschaft nicht besetzt werden.

Ferner musste der Bottroper Igor Skoblikow (- 66kg) verletzungsbedingt absagen.

Gespannt schauen die BF 24 vom 20. bis 24. April nach Wismar, wenn Dennis Makarov in der 54 kg Klasse Deutscher Junioren - Meister werden will. Priorität sollte für ihn jedoch die Junioren - Europameisterschaft in der 51 kg Klasse vom 29. Juli bis  7. August in Talin sein.

 



Serkan Keskinel

 

 

 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007