B o x f r e u n d e  B o t t r o p  e. V. Home | Vorstand | Geschichte | Training | Impressum


 

 Alexander Kupreenko ist bei der U 19 Europameisterschaft ausgeschieden
                                                                                                                                   
 

 

(U 19 Europameisterschaft vom 17.10.-26.10.2014 in Zagreb/Kroatien)

Im Halbweltergewicht (64 Kg) bekam der Bottroper Alexander Kupreenko - Denis Pesotskiy aus der Ukraine zugelost.

Alexander boxte gegen einen sehr beweglichen Rechtsausleger. Er versuchte stets den Kampf zu bestimmen, konnte aber seine Schlaghand zu wenig ins Ziel bringen, die ja mit das beste Mittel gegen Rechtsausleger ist.

Alex versuchte bis zum Schlussgong die Niederlage zu verhindern. Scheiterte jedoch denkbar knapp an der Routine des Ukrainers. Die Boxfreunde Bottrop sind mit Recht stolz auf Ihren Boxkämpfer, denn er verlor gegen einen, der bis ins Finale kam und die Vize-Europameister erboxte.

Die Final-Paarung hieß Vincenzo Arecchia ITA – Denis Pesotskiy UKR, Europameister wurde der Italiener Vincenzo, der auch am 28.08.2014 Jugend-Olympiasieger in Peking wurde.



 


  

  Die Kleinsten der Boxfreunde Bottrop zeigten „Größe“
                                                                                                                                   
 

 

(Duisburger Stadtmeisterschaft vom 27. 09.- 28.09.2014)

Neuling Kimi Nigel Guzy, der kleinste und leichteste (Jhg. 2004 u. 29.5 Kg), zeigte in seinem ersten Kampf eine starke Leistung. Sein Gegner Denis Bril von Colonia Köln leistete zwar erheblichen Widerstand, doch Kimi traf öfters und genauer. Sieger und Stadtmeister von Duisburg, Kimi Nigel Guzy von den BF Bottrop.

Ebenfalls seinen ersten Kampf bestritt Jiyon Noah Tavulccuoglu (Jhg. 2003 u. 34 Kg). Jiyon Noah überzeugte mit einer starken Leistung die ihm das Trainer-Trio der BF Bottrop nicht zugetraut hatten. Sein Gegner aus der blauen Ecke, Leon Pagounis von Ring Frei Oberhausen, verlor klar nach Punkten. Duisburger Stadtmeister 2014 ist Jiyon Noah von den Boxfreunden Bottrop.

Der NRW-Vizemeister der Schüler Nasriddin Öney (Jhg. 2002 und 34 Kg) wollte natürlich ebenfalls Stadtmeister werden und er wurde es mit einem überlegenen Punktsieg. Der Gegner Denis Schleicher von Colonia Köln konnte gegen unseren Rechtsausleger keine Runde gewinnen.

Wenn die jungen „Zwerge“ dabei bleiben werden wir sicherlich noch öfters positive Meldungen lesen können. Bedauerlich für die Jugendboxer Malik Aksakal (Jhg, 96 u. 60 Kg) und Alexander Kupreenko (Jhg. 97 u. 64 Kg), sie konnten trotz Zusage nicht besetzt wurden.

Nächster Auftritt von Alexander Kupreenko sind die Qualifikationskämpfe für die IDJM 2014, die am 11. u. 12. Oktober in Düren ausgeboxt werden.



 


 

  Alexander Kupreenko mit einer Top-Leistung in der Nationalstaffel
                                                                                                                                   
 

 

(Ländervergleichskampf Irland - Deutschland vom 13.-14.09.2014 in Belfast )

Alexander Kupreenko von den Boxfreunde Bottrop zeigte in der Nationalmannschaft gegen Irland das er im Halbweltergewicht (64 Kg) zur Zeit die Nummer 1 in Deutschland ist.

An beiden Veranstaltungen in Belfast wurde der Bottroper eingesetzt und überzeugte mit einer hervorragenden boxerischen Leistung. Der Ire Walsh hatte im ersten Kampf keine echte Siegchance, denn Alex machte nach kurzer Abtastphase mächtig Druck. In Runde 3 wurde der Gegner angezählt und konnte sich nur durch Klammern und Halten über die Zeit retten.

Gegner Nummer 2 von der Irischen Mannschaft hieß French, in diesem Kampf wurde die Abtastphase ausgelassen und gleich mit genauen und harten Treffer gezeigt wer Chef im Ring ist. In Runde 2 war nach einer Serie von Kopf- und Körpertreffern der Kampf beendet.  Sieger durch TKO Alexander Kupreenko.

Die Europameisterschaft der U19 vom 17.10.-26.10.2014 in Zagreb/Kroatien kann kommen, Alex ist hoch motiviert.



Alexander Kupreenko


 

  Alexander Kupreenko gewinnt die Deutsche Meisterschaft  2014
                                                                                                                                   
 

 

(U 19-DM, vom 25. bis 28. Juni im bayerischen Eichstätt )

Alexander konnte zum dritten Mal in Folge den Gewinn einer Deutschen Meisterschaft für sich verbuchen. Bei der diesjährigen Meisterschaft im bayerischen Eichstätt gewann er in der ausgeschriebenen Gewichtsklasse
Light Welter / Halbweltergewicht bis 64 Kg insgesamt vier Finalkämpfe.



Alexander Kupreenko kniend rechte Seite
 

Im Achtelfinale wurde als Gegner Farukh Tursunov (BE) gesetzt, diesen Kampf konnte Alexander mit einer Wertung von 3:0 gewinnen. (Quelle Youtube)

Der Gegner im Viertelfinale hieß Christian Dezel (BY), der sich zuvor gegen Salah Yahel (TH) mit einer 2:1 Wertung im Achtelfinale durchsetzen konnte. Diesen Finalkampf konnte Alexander ebenfalls mit einer 3:0 Wertung für sich verbuchen.
(Quelle Youtube)

Das Halbfinale wurde dann gegen den Sportkameraden Wladimir Frühsorger ausgetragen, der ebenfalls aus NRW angereist war. Wie die Kämpfe zuvor konnte Alexander auch diesen mit einer 3:0 Wertung für sich entscheiden und sich somit den Einzug in das Finale sichern. 
(Quelle Youtube)

Im Finalkampf der Deutschen Meisterschaft stand Alexander nun Paul Wall (BE) gegenüber, der zuvor seine Kampfpaarungen im Halbfinale gegen Silvio Schierle (TH) sowie im Viertelfinale gegen Vladimir Kerner (HA) und Ferhat Mirza im Achtelfinale gewinnen konnte.

Diesen Kampf konnte Alexander mit einer 2:1 Wertung zu seinem Gunsten entscheiden und sich somit den Titel der Deutschen Meisterschaft 2014 sichern.
(Quelle Youtube)


 


 

  Alexander Kupreenko siegt bei der NABBVJ-Meisterschaft im Halbfinale in  
  Wuppertal souverän
                                                                                                                                   
 

 

(Der Bottroper Nasriddin wird in der Schülerklasse bis 32,5 kg Meister)

Die Boxfreunde zeigten bei den Niederrheinmeisterschaften in Wuppertal eine überwiegend gute Leistung. Im Finalkampf in der Schülerklasse bis 32,5 kg lieferte der Bottroper Nasriddin Öney, der in der Rechtsauslage boxt, gegen Meikel Fischer von BC Minden eine gute und kampfbetonte Leistung ab. Nasriddin siegte einstimmig nach Punkten.

Nicht so gut drauf war im Finale der Kadetten bis 41,5 kg der Bottroper Juri Uschakow gegen Yigit Dogukan vom BT Duisburg. Sein Gegner gewann mühelos jede Runde und wurde verdienter Meister seiner Altersklasse.

Im Jugendkampf bis 60 kg bekam der Bottroper Malik Aksakal den Nationalstaffelboxer Ibragim Gunaev von BC Minden vor die Fäuste. Beide Kämpfer zeigten den Zuschauern einen tollen Fight. Bis zur Schlussrunde war der Kampf ausgeglichen. Das Kampfgericht sah die Gegenseite vorn und es war auch kein Fehlurteil. Malik kann mit der gezeigten Leistung in dieser Gewichtsklasse noch einiges erreichen.

Einiges erreicht hat ja schon unser Boxer Alex Kupreenko, der ja zum „DBV/NRW Perspektiv-Kader 2020“ gehört. Sein Gegner  im Halbfinalkampf in der Gewichtsklasse bis 64 kg Maurice Karner von BC Velbert hatte keine Siegchance. Nur durch Halten und Klammern konnte sich der Velberter über die Runden retten.

An den Finalkämpfen am 22.02.2014 - 23.02.2014  kann Alex nicht teilnehmen, da zeitgleich die Vorbereitungen zum „Brandenburg-Cup“ starten.



Nasriddin Öney


 

  Alexander Kupreenko beim 3 Länderturnier GB / GER / NL siegreich
                                                                                                                                   
 

 

(Veranstaltung vom 19. 01. 2014 in Ryswyk NL)

In der Jugendklasse bis 64 kg besiegte der Bottroper Alexander Kupreenko den im Dezember 2013 frisch gekürten Meister der Niederlande Aito Koster in einem Kampf auf hohem Niveau in dem Technik und Tempo vom 1. Gong bis zum Schlussgong Trumpf waren.  Alle Kampfrichter waren unserer Meinung mit ihrem einstimmigen Punktsieg für Alexander Kupreenko.

Weiter Boxhöhepunkte stehen kurzfristig an, z. B. die am 08.02.-23.02.2014 anstehende Niederrheinmeisterschaft mit starker Bottroper Beteiligung.

Im Finale stehen hier für die Boxfreunde Bottrop die Kämpfer Nasriddin Öney (Schüler 32,5 kg), Juri Uschakow (Kadett 41,5 kg), Seyyid Kaz  (Kadett 50 kg) und Zülfikar Güler (Jugend 56 kg).

Für das Finale müssen sich qualifizieren: Kadir Sezen (Junior 70 kg), Malik Aksakal (Jugend 60 kg) und Alexander Kupreenko (Jugend 64 kg).

Sowie die Einladung zum Brandenburg-Cup für Alexander Kupreenko inklusive Vorbereitungslehrgang durch den Deutschen Boxverband vom 19.02.2014 -02.03.2014.

Das Abschneiden dieser Internationalen Box-Veranstaltung ist entscheidend für die Teilnahme zur Jugendolympiade (16.08.-28.08.2014) in Nanjing/China. Die Boxfreunde Bottrop wünschen unserem Sportler Alex viel Glück .  



Alexander Kupreenko

  2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007